Mount Atlas | Riot at the Moonshine Bar | Basement Apes

MOUNT ATLAS kombinieren Hard Rock der 70er/80er gekonnt mit unterschiedlichsten Sounds wie Krautrock-Synthesizern oder schweren Doom Riffs. Erfrischend eigenständige und abwechslungsreiche Songs mit Einflüssen von Uriah Heep, Cathedral oder Spiritual Beggars. Das neue Album POSEIDON verpackt den für MOUNT ATLAS typischen Sound in neuem Gewand. Die Wellen auf dem Album-Cover zeigen: Es wird schneller, härter und rauer. Doch natürlich dürfen auf einer MOUNT ATLAS Platte auch gewohnt groovende Songs und atmosphärisch geschwängerte Interludes nicht fehlen.

Basement Apes:

70er Rock’n’Roll ist die Antwort von 5 Jungs aus der Provinz auf den musikalischen Einheitsbrei der Szene-Kids aus der Großstadt. Die Einflüsse reichen von den 60ies Beat und Soul, über 70er Rock und Powerpop, bis zur skandinavischen Retro-Welle der späten 90er. Über 100 Gigs mit etablierten Größen wie den Danko Jones, Donots, GoGo Berlin, 77’, Karma to Burn und den Leningrad Cowboys sprechen für sich.

Riot At The Moonshine Bar:

Riot At The Moonshine Bar (kurz: RATMOB) stehen für Hard Rock der alten Schule. Die Musik der fünf Norddeutschen ist tief in den 70ern und 80ern verwurzelt und wird durch moderne Elemente zu einem frischen Sound kombiniert. Mal rotzig und geradeaus, mal melodisch und feinfühlig, aber immer getreu dem Motto: „Wenn’s nicht rockt, ist es für ‘n Arsch!“

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Schlagwörter: ,

Datum

Apr 27 2024

Uhrzeit

20:00

Kosten

7 €

Mehr Info

Infos & Tickets
Packhalle

Veranstaltungsort

Packhalle
Packhalle, Am Pohlkamp 4 49751 Sögel
Website
https://www.packhalle.com/
Infos & Tickets