Unser Verein

       

Die Idee, einen Metal-Verein in Oldenburg zu gründen, gab es bereits Mitte der Neunziger mit dem Ziel, mehr Events und Konzerte in der Stadt zu veranstalten. 2007 gelang es dann endlich die Vereinsgründung in die Tat umzusetzen und seit 2013 sind wir ein offiziell eingetragener Verein.
Angefangen mit drei Gründungsmitgliedern ist der Verein über die Jahre stetig gewachsen und umfasst in 2019 mittlerweile 39 Mitglieder.

Unser vorrangiges Ziel ist es die Heavy-Metal-Kultur in Oldenburg zu stärken und ständig neue Leute dafür zu begeistern. In erster Linie geschieht dies durch die Veranstaltung von Konzerten und Partys wobei sowohl lokale als auch auswertige Bands die Möglichkeit erhalten in Oldenburg aufzutreten. Gleichzeitig versuchen wir als Verein auch Informationen zu externen Veranstaltungen (auch außerhalb von Oldenburg) zu bündeln und zu vermitteln. Neben der Organisation der eigenen Veranstaltungen sind Hellpower-Mitglieder aber auch immer gerne auf anderen Konzerten und Partys rund um Oldenburg anzutreffen, so dass ein reger Austausch sowohl zwischen den Vereinsmitgliedern als auch mit anderen Metal-Fans stattfindet. Darüber hinaus finden regelmäßig gemeinsame Festivalbesuche wie zum Beispiel das Rock Hard Festival oder das Headbangers Open Air statt.

Die wichtigste Veranstaltung ist aber die große "Hellpower-Party", die wir seit 2008 einmal im Jahr auf die Beine stellen. Mit einer erlesenen Auswahl von Live-Acts, die alljährlich auf unserer eigenen kleinen Open-Air-Bühne auftreten, hat sich die Hellpower-Party mittlerweile zu einer kaum noch wegzudenkenden Institution entwickelt. Aber auch weitere Events wie die "Night in Extreme" oder aber die "Night of Hellpower" haben sich als feste und beliebte Veranstaltungen etabliert.

Das Motto hinter all dem lautet aber natürlich immer "von Fans für Fans" wobei der Metal immer wichtiger bleibt als der Verein. Was alle Vereinsmitglieder letztlich verbindet ist die gemeinsame Liebe zu unserer Musik, egal ob Heavy, Power, Doom, Black, Death oder Thrash!

Nach oben